GYMONDO Vorstellung, Erfahrung & Test

Gymondo Vorstellung, Erfahrung & Test


Gymondo Online Fitnessstudio

Über GYMONDO

GYMONDO ist vielen von euch sicherlich durch die große TV Präsenz bekannt. Das Unternehmen selbst gibt es seit 2013 und hat seinen Sitz in Berlin. GYMONDO hat es sich zum Ziel gemacht, neuartige, effektive Trainings- und Ernährungskonzepte zu entwickeln, mit welchen jeder bequem von zu Hause aus an seinen sportlichen Zielen arbeiten kann.

GYMONDO Inhalte

Entscheidet man sich für eine Gymondo Mitgliedschaft hat man Zugriff auf insgesamt 31 verschiedene Programme. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, auf individuelle Ernährungspläne zurückgreifen zu können und hat Zugriff auf über 500 exklusive Rezepte. Anbei eine kurze Durchführung durch das Gymondo Benutzerkonto anhand der Navigation

gymondo benutzerkonto

Gymondo – Mein Training – Unter Mein Training befindet sich das ausgewählte Trainingsprogramm.

Gymondo – Programme – Unter Programme erhältst du eine komplette Übersicht aller verfügbaren Trainingsprogramme und kannst dich somit stets für ein neues Programm entscheiden. Mehr zu den Gymondo Programmen siehe unten.

Gymondo – Workouts – Neben deinem ausgewählten Trainingsprogramm hast du auch Zugriff auf die einzelnen Trainingssessions aus anderen Trainingsprogrammen. Somit kannst du dir auch dein eigenes persönliches Workout / Trainingsprogramm aus allen Angeboten zusammenstellen.

Gymondo – Rezepte – Insgesamt gibt es hier (Stand Februar 2017) fast 1.000 Rezepte.

Gymondo – Ernährung – Unter Ernährung findet sich eine Datenbank mit vielen nützlichen Ernährungsinformationen. Laut Gymondo sind diese speziell für die einzelnen Programme entwickelt worden.

Gymondo – Fitnessprofil – Besonders interessant ist auch das eigene Fitnessprofil, welches GYMONDO anbietet. Somit hat man jederzeit einen Überblick über die absolvierten Übungen, Programme und erhält auch eine Einschätzung des eigenen Aktivitätslevels. Mein aktuelles Fitnessprofil verrät mir bspw. dass ich über 80 Workouts in 5 verschiedenen Programmen absolviert habe:

Gymondo Fitnessprofil

Im Fitnessprofil kann man auch regelmäßig Daten wie Gewicht und Abmessungen des Bauchs, Beinen und der Hüfte hinterlegen. Somit hat man stets die eigenen Erfolge im Blick.

GYMONDO Programme

Frei nach dem GYMONDO Motto “Du hast dein Ziel. Wir haben dein Training“, werden insgesamt 31 verschieden Programme (Stand Februar 2017) angeboten. Somit ist für jeden etwas dabei und ich bin mir sicher, dass auch du hier dein passendes Trainingsprogramm findest. Anbei eine Übersicht der angebotenen Trainingsprogramme:

Gymondo Trainngsprogramme

GYMONDO Zielgruppe

Die Zielgruppe von GYMONDO lässt sich anhand der vielen verschiedenen Trainingsprogramme nicht recht eingrenzen. Hier sollte wirklich jeder ein passendes Programm finden.

GYMONDO Probetraining

Auch Gymondo bietet ein kostenloses Probetraining an. Hierfür muss man jedoch bereits ein Abo auswählen und kann dies jederzeit kündigen. Das kostenlose Probetraining bekommt man also für eine Woche, wenn man vor Ablauf der 7 Tage das gebuchte Abo einfach wieder kündigt. Wir haben uns für das 3 Monats Abo entschieden, werden aber auf jeden Fall für euch testen, dass Ganze wirklich vor Ablauf der 7 Tage zu kündigen. Nach Auswahl des Abos geht es an die Anmeldung. Hierzu ist es notwendig Email Adresse und Passwort einzugeben. Zudem wird auch gleich die Zahlungsart abgefragt. Gymondo versichert jedoch nochmal, dass das Abo jederzeit, auch vorher kündbar ist:

  • “Keine Sorge, die erste Zahlung wird erst nach dem Ende Deiner Testphase am xx.xx.xx abgebucht. Innerhalb dieser Zeit kannst Du jederzeit bequem online kündigen, ohne dass Dir irgendwelche Kosten entstehen. Sonst jederzeit kündbar zum Ende der Paket Laufzeit.”

Nach der Eingabe der Zahlungsart folgt noch eine kurze Abfrage von Fragen zu dir, deinem Körper und deinen Zielen und danach kann es auch schon los gehen mit deiner Gymondo Gratis Woche.

Sollte dich die Gymondo Gratis Woche nicht überzeugt haben oder wolltest du einfach mal kurz reinschnuppern und dich zu einem späteren Zeitpunkt für die Vollmitgliedschaft entscheiden, kannst du bequem vor Ablauf der Gratis Woche kündigen. Hierzu oben rechts auf deinen Namen klicken und “Mein Konto” auswählen. Danach kannst du bei “Deine Mitgliedschaft” auf “Mitgliedschaft beenden” klicken. Danach erhältst du noch ein PopUp welches du mit einem Klick auf “Mit Kündigung fortfahren” bestätigen kannst:

Gymondo kündigen

Kurz darauf habe ich die Kündigungsbestätigung von Gymondo auch per Email erhalten. Was ich hier besonders gut fand war, dass man automatisch bis zum Ende des Probetrainings Gymondo nutzen kann. Somit ist es egal, wann die Kündigung ausgeführt wird.

GYMONDO Kosten

Bei GYMONDO zahlst du für die Dauer der Nutzung. Je länger du dich für eine Nutzung entscheidest umso günstiger wird der Preis der Gesamtzahlung. Entscheidest du dich bspw. für 3 Monate werden 32,99€ fällig. Dies entspricht einem wöchentlichen Preis von 2,75€ – deutlich günstiger als eine Fitnessstudio Mitgliedschaft und ohne weitere Kosten. Entscheidest du dich bspw. gleich für ein komplettes Jahr schrumpft der wöchentliche Preis auf 1,44€, was einer Gesamtzahlung von 74,99€ pro Jahr gleichkommt. Dies ist ähnlich einem gehobenerem Fitnessstudio für einen Monat! Bezahlt werden kann mit folgenden Zahlungsarten:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • SEPA Lastschrift

GYMONDO Test von Mario

Meldet man sich zu Gymondo an, sollte man auf jeden Fall die kostenlose Probewoche mitnehmen (siehe oben). Nach erfolgreicher Anmeldung muss man zunächst einige persönliche Fragen eingeben. Anhand dieser Daten will Gymondo dich besser kennenlernen und dir auch ein perfektes Trainingsprogramm vorschlagen.

Gymondo Ziele

Gymondo fragt dabei folgende Inhalte ab:

  • Vorname, Nachname und Geschlecht
  • Was ist dein Trainingsziel?
  • Was genau willst du genau verändern (Körperbereiche)
  • Wie fit fühlst du dich?
  • Was ist dein wöchentliches Trainingsziel (Trainingseinheiten pro Woche
  • Geburstag, Körpergröße & Gewicht

Nachdem ich die kompletten Daten eingegeben habe, sollte Gymondo eigentlich schon recht gut in der Lage sein, mir einen perfekten Trainingsplan vorschlagen zu können. Leider hat dies in meinem Test nicht so gut funktioniert. Ich hatte bspw. bei den Trainingszielen Muskelaufbau eingetragen und bei den Körperbereichen eigentlich alles angekreuzt. Am Ende hat mir Gymondo jedoch das SixPack Trainingsprogramm vorgeschlagen. Ich denke mal nicht, dass ich damit Muskulatur in den Beinen, Po, Armen, Brust… aufbauen werde, was ich ja eigentlich angegeben habe.

gymondo sixpack

Jedoch ist dies halb so schlimm, da ich ja mit einem Klick auf “oder anderes Programm wählen” mir eines von vielen anderen Gymondo Trainingsprogrammen auswählen kann.

Für den Testzeitraum habe ich mich dann letztendlich für das Trainingsprogramm Mobility & Blackroll entschieden, da ich mich schon seit längerem mit dem Thema Faszien auseinandersetzten wollte.

Gymondo Fitnesscheck

Bevor ich mich für ein Trainingsprogramm entschieden habe, wollte ich zunächst einmal den kostenlosen Fitnesscheck von Gymondo absolvieren. Dieser dauert insgesamt nur 5 Minuten und man erfährt sein persönliches Fitnesslevel.

Der Gymondo Fitness Check besteht aus folgenden 4 unterschiedlichen Bausteinen:

  • Cardio – Ermittlung des Ruhepuls
  • Kraft – Anzahl an Liegestütze innerhalb von 60 Minuten
  • Core – Anzahl an SitUps innerhalb von 60 Minuten
  • Beweglichkeit – Ermittlung, wie weit man im geraden Stand mit den Fingern in Richtung Boden kommt.

Am Ende erhält man das Ergebnis des Fitness Checks und sieht auch nochmal, wo man in den unterschiedlichen Bereichen steht:

GYMONDO Fazit

GYMONDO ist das Online Fitnessstudio. Die Anzahl der Programme spricht für sich und die Kosten sind deutlich geringer als vergleichbare Alternativen. Falls du noch nicht komplett überzeugt bist, oder herausfinden willst, ob GYMONDO auch etwas für dich ist, starte jetzt mit einer gratis Probewoche. Uns hat Gymondo überzeugt!

GYMONDO Test

ab € pro Woche1,44
GYMONDO Test
8.85

Bedienung

8/10

    Durchführung

    9/10

      Erfolg

      9/10

        Preis / Leistung

        10/10

          Pros

          • 1 Woche kostenlos nutzbar
          • Leicht zu bedienen
          • Große Auswahl an verschiedensten Programmen

          Cons

          • Es lässt sich nur ein Programm gleichzeitig nutzen
          • Programme sind größtenteils nur für Frauen ausgerichtet