fitnessstudio zu hause

Fitnessstudio zu Hause: So richtest du dir günstig einen Fitnessraum unter 300€ ein

Nicht jeder wohnt in der Stadt und hat in unmittelbarer Nähe die Möglichkeit ein Fitnessstudio zu besuchen. Auch wollen manche Personen überhaupt nicht in ein Fitnessstudio weil Sie keine Interesse haben, einen Vertrag abzuschließen oder als Frau vielleicht auch keine Lust haben, ständig von den überwiegend männlichen Personen beim Training beobachtet zu werden.

Wir hatten beim Umzug in ein kleines Dorf 30km von Stuttgart das Problem, dass wir entweder relativ viel für ein Fitnessstudio zahlen mussten (ca. 90€ pro Monat) oder eben ständig auf das Auto angewiesen wären (ca. 12 km eine Strecke). Das erschwert nicht nur die Entscheidungsfindung, sondern trägt bei dem Thema Weg auch immer wieder dazu bei, dass man leicht einknickt und sich sagt “Heut verzichte ich aufs Training, ich will nicht schon wieder raus”.

Deswegen war unsere Entscheidung recht einfach: Ein Fitnessstudio für zu Hause musste her und da wir nicht so viel Geld ausgeben wollten, haben wir uns ein Limit von 300€ gesetzt. Die Auswahl der Anschaffungen fand zu 100% über Amazon und den dabei gefundenen Bewertungen statt. Zeitlich sind sicherlich mehrere Stunden in die Auswahl geflossen und ihr könnt euch gerne von unserer Auswahl der Produkte inspirieren lassen.

Was wird für ein Fitnessstudio zu Hause benötigt?

Möchte man ähnliche Übungen wie in einem richtigen Fitnessstudio absolvieren ist es nicht getan, eine Yogamatte zu kaufen und ein paar kleine Hanteln zu bestellen. Ansonsten könnte man auch relativ einfach auf Freeletics zurückkgreifen und mit sehr wenig Zubehör zu recht kommen. Fitnessstudio ist für uns gleichgesetzt mit schweren Gewichten und vor allem mit den 3 Basisübungen die wir dabei ausführen wollen:

  • Kniebeugen
  • Kreuzheben
  • Bankdrücken

Daraus ergibt sich dann auch das notwendige Material für die Anschaffung. Es wird folgendes benötigt:

  • 1 x Langhantel – Die Langhantel wird für Kniebeugen, Kreuzheben und auch für das Bankdrücken benötigt.
  • 1 x Kniebeugenständer inklusive Hantelablage – Der Kniebeugenständer ist notwendig um korrekte Kniebeugen absolvieren zu können. Hat man nämlich mal 50kg auf den Langhanteln draufgepackt ist es recht schwierig ohne Kniebeugenständer die Hantel überhaupt auf den Rücken zu bekommen. Gleiches Problem besteht beim Ablegen der Langhantel. Zudem war es uns wichtig, eine integrierte Hantelablage zu haben. Diese unterstützt einmal dabei, beim Kreuzheben die Langhantel aus einer guten Höhe entnehmen zu können. Die Ablage unterstützt aber auch dabei, beim Bankdrücken die Langhantel direkt auf die Brust platzieren zu können. Somit entfällt die Hantelbankablage und wir sparen uns Geld und Platz.
  • 1 x Schrägbank – Die Schrägbank wird ausschließlich für das Bankdrücken benötigt. Wichtig hierbei war, dass die Schrägbank in Ihrer Schräge von 0 bis 90 Grad in mehreren Stufen verstellbar ist und zwischen die Kniebeugenständer passt.
  • Gewicht – Je nachdem wie viel Gewicht man selbst benötigt ist das wichtigste natürlich das reine Hantelgewicht. Für uns war wichtig, dass wir günstiges Hantelgewicht bekommen, welches auch recht leise ist. Leise in dem Fall heist, es soll leise abnehmbar sein und sich auch während den Übungen leise verhalten. Kunststoff Hantelscheiben erfüllen genau diese Ansprüche und wurden von uns deswegen ausgewählt. Insgesamt haben wir inklusive ein paar alten Hantelscheiben, die wir bereits vorher schon gehabt haben, gut 100kg.
  • 1 x Schutzmatte – Da wir uns in einer Mietwohnung befinden und keinen Nachbarn stören wollen aber auch den guten Holzboden nicht beschädigen dürfen war es ganz klar, dass wir ein Set Schutzmatten benötigen, welches unter die Trainingsgeräte passt.
  • Da wir neben den 3 Basisübungen natürlich auch immer mal wieder weitere Übungen integrieren wollen haben wir auch noch ein Kurzhantelset, welches wir schon vorher besessen hatten. Hier ist es wichtig, dass genügend kleinere Gewichte vorhanden sind um die Hantel in 2,5 kg Abständen jederzeit anpassen zu können

Das wars dann auch schon. Anbei zeige ich euch, welche Produkte wir ausgewählt haben und machen auch einen kleinen Kassensturz plus Bewertung der Produkte nach gut 3 Monaten um euch eine Empfehlung aussprechen zu können:

Ausgewählte Produkte für unser Fitnessstudio zu Hause

Folgende Produkte haben wir ausgewählt:

ScSPORTS Langhantelset mit Langhantel und 60 kg Hantelscheiben aus Kunststoff

Das Langhantelset von ScSports hat alles was wir gebraucht haben. Es besteht aus einer guten Langhantel, welche nicht zusammengeschraubt werden muss. Zudem sind insgesamt 60 kg dabei und die Hantelscheiben sind aus Kunststoff

Unsere Anforderungen: Folgende Dinge mussten die zukünftige Langhantel inklusive Hantelscheiben für unsere Ansprüche erfüllen:

  • Die Langhantel muss stabil und hochwertig sein. Viele Langhanteln bei ebay oder amazon kommen in 3 Stücken an und müssen dann noch mit Hilfe des Gewindes ineinander geschraubt werden. Die ScSports Langhantel kommt in einem Stück und ist mit 9,5kg auch einigermaßen stabil.

Kniebeugenständer MS-S105 von Marbo Sport mit Hantelablage im Test

Der Kniebeugenständer MS-S105 von Marbo Sport besteht aus zwei Elementen welche je nach Belieben weit entfernt voneinander platziert werden können. Zudem ist eine Hantelablage (2 Stufen) integriert und man kann auf der Rückseite das Gewicht platzieren.

Unsere Anforderungen: Folgende Dinge musste der zukünftige Kniebeugenständer für unsere Ansprüche erfüllen:

  • Der Kniebeugenständer musste stabil stehen und nicht nur eine Hantelständer Ablage sein. Insbesondere wenn man mal mit mehr Gewicht Kniebeugen trainieren will, muss man sich auf die Hantel Rückablage verlassen können und braucht hier kein wackelndes Ding. Der Kniebeugenständer MS-S105 steht stabil auf jeweils 4 Gummifüßen und wackelt nicht.
  • Der Kniebeugenständer muss mit mehreren Ablagehöhen umgehen können und nicht jedes Mal von der Höhe verstellt werden müssen. Dies ist für uns sehr wichtig, da wir unterschiedlich groß sind und öfters auch gemeinsam trainieren wollen. Der Kniebeugenständer MS-S105 bietet durch die Zackenablage insgesamt 6 verschiedene Höhen an.
  •  Der Kniebeugenständer darf nicht zu viel Platz einnehmen und sollte auch mal schnell weggeräumt werden können. Dies ist bei zusammenhängenden Ständern leider nicht der Fall. Der Kniebeugenständer MS-S105 besteht aus zwei Teilen, die mal schnell ineinander gestellt werden können.
  • Der Kniebeugenständer muss auch für Kreuzheben und auch fürs Bankdrücken eingesetzt werden können. Ansonsten wäre noch ein weiteres Gerät notwendig. Das Kreuzheben funktioniert mit dem MS-S105 optimal, da die integrierte Hantelablage, welche in zwei Stufen verstellbar ist, optimal als Hantelablage für das Kreuzheben funktioniert. Da der MS-S105 aus zwei verschiedenen Ständern besteht, kann man die breite beliebig anpassen. D.h. man kann die Breite für Bankdrücken ein wenig verkürzen und optimal die Schrägbank zwischen die zwei Ständer stellen. Schon hat man eine super Ablage fürs Bankdrücken.

All diese Ansprüche erfüllt der Kniebeugenständer MS-S105 für uns optimal. Er ist also ein optimales multifunktionelles Trainingsgerät, was bei einem knappen Budget und einem knappen Preis am Ende entscheidend ist.

GYRONETICS E-Series Multi Schrägbank Flachbank Verstellbar 

Die Schrägbank von Gyronetics war mit rund 54€ recht günstig und versprach trotzdem ein professionelles Auftreten. Zudem ist die Schrägbank in mehreren Stufen verstellbar.

Schutzmatten Set Gorilla Sports – 6 Matten + 12 Endstücke in verschiedenen Farben 62,5×62,5

Das Schutzmatten Set von Gorilla Sports machte einen guten Eindruck, da es beliebig zusammen steckbar ist und somit auch relativ einfach zu verstauen ist. Außerdem war die Dicke mit 1cm genau das, was wir auch gesucht haben.

Jetzt habe ihr die Produkte, hier auch noch unsere Kosten mit Stand vom 09. Mai 2017:

  • ScSports Langhantelset 69,80€ + 7,95€ Versandkosten
  • Marbo Sport Kniebeugenständer 135,89 €
  • Gyronectis Schrägbank 54,89 €
  • Gorilla Sports Schutzmatten Set 24,88 €

Ergibt in Summe 293,41€

Wir sind damit knapp unter den 300€ geblieben. Fairerweise muss man jetzt natürlich noch dazu sagen, dass wir bspw. die Kurzhanteln schon zu Hause hatten. Wollte ihr also auch Übungen mit den Kurzhanteln durchführen, sind je nach Produkt nochmal 20 – 30 € fällig. Ehrlich gesagt greifen wir mittlerweile bis auf Schrägbankdrücken bei allen Übungen auf die Langhantel zurück.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *